Vertragshändler seit 1995

MX-Helme + Zubehör

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 18
FOX Helmschirm: Pilot RC, silber
FOX Helmschirm: Pilot RC, silber
€ 39.95 * € 19.95 *
FOX Helmschirm: Flite 2000, rot
FOX Helmschirm: Flite 2000, rot
€ 39.95 * € 19.95 *
FOX Helmschirm: Tracer 2002, navy
FOX Helmschirm: Tracer 2002, navy
€ 29.95 * € 19.95 *
FOX Helmschirm: Tracer 2004, blau
FOX Helmschirm: Tracer 2004, blau
€ 21.95 * € 17.65 *
FOX Helmschirm: V3 Race 2007, gelb
FOX Helmschirm: V3 Race 2007, gelb
€ 29.95 * € 14.95 *
FOX Helmschirm: Tracer 2002, gelb
FOX Helmschirm: Tracer 2002, gelb
€ 29.95 * € 19.95 *
FOX Helmschirm: Tracer 2002, rot
FOX Helmschirm: Tracer 2002, rot
€ 29.95 * € 19.95 *
1 von 18

Der wichtigste Teil der Schutzausrüstung beim Motorradfahren ist der Helm. Für den Einsatz im Gelände zählen andere Eigenschaften als bei einem Strassenhelm. Ein verstellbarer Helmschild bietet Schutz vor Steinschlag und aufgewirbelten Schmutz vom Vordermann und verhindert Blendung durch die Sonne. Das Mundstück schützt Mund und Kinn und sorgt für Frischluftzufuhr.

Entscheidend für die Qualität eines Helms sind

Material
Gewicht
Technologie
Ausstattung

Für alle Motocross Helme gilt: Sie sollten bequem, aber eng am ganzen Kopf anliegen und bei ruckartigen Bewegungen nicht verrutschen. Wichtig ist das ECE-Prüfkennzeichen, mit dem belegt wird, das der Helm getestet und für die Verwendung als Schutzhelm geeignet ist. Helme ohne die Prüfung sollten nicht zum Motorradfahren verwendet werden, da sie bei einem Sturz nicht genügend Schutz bieten.
Bei den meisten Helmen passen heute alle gängigen Brillenmodelle. In der Einsteigerklasse wird meistens Polycarbonat (ABS) als Material für die Helmschale verwendet. Für die verschiedenen Helmgrößen werden Helmschalen in zwei Größen (XS-M / L-XXL) genutzt. Für ca. 100 Euro erhält man einen Helm, der für die Ansprüche der meisten Einstieger- und Gelegenheitsfahrer ausgelegt ist. 

In der Oberklasse werden die Helmschalen aus hochwertigem Kevlar-Carbon oder Fiberglas hergestellt. Für diese Helme beginnt der Verkaufspreis dann zwischen 350 und 400 Euro und ist nach oben offen. Bei dieser Summe wird dem Fahrer aber auch einiges geboten für sein Geld: modernste Sicherheitstechnologien sorgen für maximalen Schutz des Kopfes, zahlreiche Belüftungsöffnungen sorgen für Frischluftzufuhr und herausnehmbare und waschbare Innenpolster aus modernen Funktionsgeweben sorgen für hohen Tragekomfort. Es gibt je nach Hersteller für jede Größe eine passende Helmschale, um so Tragekomfort, Gewicht und Schutz zu optimieren.


MIPS (Multi-Directional Impact Protection System):


Bei einem Sturz schlägt der Kopf meistens schräg in einem Winkel auf den Bodn auf. Die so erzeugten Rotationskräfte können starke hirnschäden auslösen. Mit MIPS absorbiert der Helm einenGroßteil dieser Kräfte und bietet so einenn wesentlich besseren Schutz als ein normaler Helm. Das geheimnis von MIPS entstammt dem menschlichen Gehirn: es ist von einer sehr reibungsarmen Flüssigkeit umgeben. MIPS gibt dem Helm eine eigene, sehr reibungsarme Schicht zwischen dem EPS und dem Innenpolster. In Labortests konnte nachgewiesen werden, dass MIPS die Rotationsbeschleunigung um 20-35% rduziert, die auftretenden Kräfte dämpft und so die Belastung für das Gehirn verringert. MIPS ist standard in allen FOX V3 und V4 Helmen.

Der wichtigste Teil der Schutzausrüstung beim Motorradfahren ist der Helm. Für den Einsatz im Gelände zählen andere Eigenschaften als bei einem Strassenhelm. Ein verstellbarer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der wichtigste Teil der Schutzausrüstung beim Motorradfahren ist der Helm. Für den Einsatz im Gelände zählen andere Eigenschaften als bei einem Strassenhelm. Ein verstellbarer Helmschild bietet Schutz vor Steinschlag und aufgewirbelten Schmutz vom Vordermann und verhindert Blendung durch die Sonne. Das Mundstück schützt Mund und Kinn und sorgt für Frischluftzufuhr.

Entscheidend für die Qualität eines Helms sind

Material
Gewicht
Technologie
Ausstattung

Für alle Motocross Helme gilt: Sie sollten bequem, aber eng am ganzen Kopf anliegen und bei ruckartigen Bewegungen nicht verrutschen. Wichtig ist das ECE-Prüfkennzeichen, mit dem belegt wird, das der Helm getestet und für die Verwendung als Schutzhelm geeignet ist. Helme ohne die Prüfung sollten nicht zum Motorradfahren verwendet werden, da sie bei einem Sturz nicht genügend Schutz bieten.
Bei den meisten Helmen passen heute alle gängigen Brillenmodelle. In der Einsteigerklasse wird meistens Polycarbonat (ABS) als Material für die Helmschale verwendet. Für die verschiedenen Helmgrößen werden Helmschalen in zwei Größen (XS-M / L-XXL) genutzt. Für ca. 100 Euro erhält man einen Helm, der für die Ansprüche der meisten Einstieger- und Gelegenheitsfahrer ausgelegt ist. 

In der Oberklasse werden die Helmschalen aus hochwertigem Kevlar-Carbon oder Fiberglas hergestellt. Für diese Helme beginnt der Verkaufspreis dann zwischen 350 und 400 Euro und ist nach oben offen. Bei dieser Summe wird dem Fahrer aber auch einiges geboten für sein Geld: modernste Sicherheitstechnologien sorgen für maximalen Schutz des Kopfes, zahlreiche Belüftungsöffnungen sorgen für Frischluftzufuhr und herausnehmbare und waschbare Innenpolster aus modernen Funktionsgeweben sorgen für hohen Tragekomfort. Es gibt je nach Hersteller für jede Größe eine passende Helmschale, um so Tragekomfort, Gewicht und Schutz zu optimieren.


MIPS (Multi-Directional Impact Protection System):


Bei einem Sturz schlägt der Kopf meistens schräg in einem Winkel auf den Bodn auf. Die so erzeugten Rotationskräfte können starke hirnschäden auslösen. Mit MIPS absorbiert der Helm einenGroßteil dieser Kräfte und bietet so einenn wesentlich besseren Schutz als ein normaler Helm. Das geheimnis von MIPS entstammt dem menschlichen Gehirn: es ist von einer sehr reibungsarmen Flüssigkeit umgeben. MIPS gibt dem Helm eine eigene, sehr reibungsarme Schicht zwischen dem EPS und dem Innenpolster. In Labortests konnte nachgewiesen werden, dass MIPS die Rotationsbeschleunigung um 20-35% rduziert, die auftretenden Kräfte dämpft und so die Belastung für das Gehirn verringert. MIPS ist standard in allen FOX V3 und V4 Helmen.